Поиск по этому блогу

Klark651

Loading...

суббота, 30 января 2016 г.

Der Fisch wird von Kopf gereinigt

Putin hat gefordert, um die Eigenschaft von korrupten Beamten in der staatlichen Einnahmen zu konfiszieren
 
Russlands Präsident Wladimir Putin bei einem Treffen der Anti-Korruptions-Rat gefordert, härtere Maßnahmen, um die Beschlagnahme und Einziehung an den Staat von Eigentum von korrupten Beamten zu nehmen. "Wir müssen die Anti-Korruptions-Mechanismen wie die Beschlagnahme und Einziehung der Staats Immobilie auf illegale oder fragwürdige Geld erworben, einschließlich unter Berücksichtigung der internationalen Standards zu verbessern", - sagte das Staatsoberhaupt, berichtet Tass.Putin besteht darauf, dass "sollte das Vermögen illegal oder illegal in anderen Rechtsordnungen abgeleitet zurückkehren."


Im Gegenzug sagte der Chef der Kreml-Administration Sergej Iwanow sagte über die Notwendigkeit, Maßnahmen für Immobilien Haftung für Korruptionsdelikte, einschließlich der Regelungen für seine Sammlung, berichtet RIA "Nowosti" zu entwickeln.
Früher, sagte Putin, dass die russischen Antikorruptionsgesetze und deren Umsetzung entsprechen internationalen Standards.Putin sagte auch, dass es notwendig ist, zu einem frühen Zeitpunkt, um die persönlichen Interessen derer, die in gutem Glauben verwendet das Budget zu identifizieren.Das Staatsoberhaupt sagte, dass es notwendig ist, die wirtschaftliche Freiheit des Landes und saubere Wirtschaft der Korruption und Vetternwirtschaft zu erweitern.Im April, ein Sprecher des russischen Präsidenten, Dmitri Peskow, sagte, dass die Anti-Korruptions-Arbeit in Russland, auch in Bezug auf hochrangige Beamte nachweisen, dass der Kampf gegen die Korruption im Land - nicht einmaliges Ereignis, sondern ein Teil einer großen Arbeit der Behörden, sind nicht auf die wirtschaftliche Lage in gebunden Land.Quelle: vz.ru  


Комментариев нет:

Отправить комментарий