Поиск по этому блогу

Klark651

Loading...

вторник, 26 апреля 2016 г.

Das goldene Zeitalter der Oligarchie

  Die russische Wirtschaft wurde mit dem besten Stand in der Geschichte der Diagnose von
 
Am Mittwoch, den 20. April wurde in Moskau erweitert das Finanzministerium Bord. Abgesehen von Beamten des Ministeriums der Finanzen, auf einer Sitzung in Anwesenheit von Ministerpräsident Dmitri Medwedew, der Vorsitzende der Bank von Russland Elvira Nabiullina, der Leiter der Rechnungskammer Tatyana Golikova und Vize-Premier Igor Schuwalow. Medwedew dankte den Mitarbeitern des Ministeriums für den Dienst, rufen sie professionell und gab Auszeichnungen. Ein "Lenta.ru" Korrespondent beobachtete, wie die Beamten für ein Loch in das Budget gesucht, die Geld zu schleusen.
  
aktuelles ArchivWir sind in Ordnung, aber der Käfer gestorben"Ich denke, dass in diesem Jahr unsere Wirtschaft insgesamt gebildet wurde recht günstig. Trotz der großen Zahl von Nuancen, ist es noch ein Jahr aus der Krise. Und die Tatsache, dass in diesem Jahr in einem solchen Szenario gehalten wurde, glaube ich, in dieser direkten Regierung Kredit, der wirklich das operative Management der Wirtschaft nimmt.


Entgegen diesem Trend ist der Ausgang sehr wichtig, nicht eine Situation, die in der Tat zu verpassen, zu tun verwaltet. Ich glaube, dass die Tatsache, dass die Gesamtzahl der Arbeitslosen haben fast 2 Millionen Menschen zurückgegangen - es ist ein sehr gutes Ergebnis. Dies ist das Schicksal so vieler Menschen. Ehrlich gesagt, als wir etwas Exit-Strategie, mit anderen Staats- genannt diskutieren, wir alle gingen von der Tatsache, dass der Ausgang lange dauern wird, und es wird durch die steigende Arbeitslosigkeit einhergehen. Doch in unserem Land ist es in der Lage, diese Trends und erzielen ein gutes Ergebnis umzukehren. Ich denke, das ist wirklich wichtig ist.Wir haben es geschafft, die guten Zahlen über das Wachstum des Bruttoinlandsprodukts zu erreichen. Gestern habe ich auch mit ihren Kollegen zu diesem Thema mitgeteilt. Ja, es ist ein wenig kleiner als wir geplant hatten, aber leider abnormal Sommer, eine schreckliche Ernteausfällen betroffen, die Wachstumsrate unserer Wirtschaft. Betroffene, natürlich negativ. In der gleichen Weise, wie es die Zahlen für die Inflation betroffen: Es ist leider höher, als wir geplant hatten. Aber es ist immer noch innerhalb der Grenzen der Top-Ten befinden, wie sie sagen, und es ist in der Regel absolut vergleichbar zu dem, was vorher war.Und wenn wir über die Key Performance Indikatoren (zum Beispiel die Arbeit des Bankensystems) sprechen, werden sie vollständig stabilisiert und wir haben heute die Refinanzierungssatz, die nie in der Geschichte des modernen Russland hatte. "Es Dmitri Medwedew bei einem Treffen der Regierung der Russischen Föderation, die vom Präsidenten der Russischen Föderation Dmitri Medwedew und Ministerpräsident Wladimir Putin besucht wurde.-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
  
aktuelles ArchivWir sind in Ordnung, und es bleibt nur das Bild von Russland in den Augen der internationalen Gemeinschaft zu berühren. Bole so dass nach Igor Schuwalow, Assistent des Präsidenten, gibt es keine Probleme, da Russlands Image in den Augen der Führer der "Big Eight" ist nicht schlecht, und es gibt kein jedes mögliches Problem. Und wir nicht respektieren, weil wir, wie andere Mitglieder der "Big Eight", die Entwicklung Afrikas zu unterstützen, vereinbart. "Was die Werbung, den Medien, das Problem existiert" - Schuwalow anerkannt. Aber auch in diesem Bereich der Administration des Präsidenten arbeitet hart. Bereits in diesem Jahr in Russland, non-stop Informations englischsprachige Russia Today TV-Kanal erstellt. Die wichtigste Finanzierungsquelle wird RTTV Budget, die in diesem Jahr geplant ist, 30 Millionen US-Dollar zu vergeben. "Es ist ein Gesetz zur Änderung des Haushaltsplans 2005 und die Vorschläge im Haushalt 2006 vorbereitet", - sagte der Leiter der Föderalen Agentur für Presse und Massenkommunikation (Rospechat) Seslavinsky.Und das Kanal könnte ein objektives Bild von Russland nach Chefredakteur Margarita Simonyan bilden, wird die Veranstaltung, die ausländischen Journalisten decken. Sie, nach Margarita Simonyan, den Kanal und den Anblick der Organisatoren, wissen es besser, die Situation in dem Land, als die russischen Journalisten.Aber ich denke, dass die modernen Probleme Russlands liegen nicht in der Öffentlichkeit, nach Igor Schuwalow, und die bestehenden Beziehungen zwischen den Behörden und der Gesellschaft, der Lebensstandard der Mehrheit der Bevölkerung, unter der Herrschaft der Interessen des Großkapitals in das Tempo der wirtschaftlichen Entwicklung, und so weiter. D. Und wenn die Berater des Präsidenten nicht wissen, was die aktuellen Probleme von Russland, sie wahrscheinlich tragend sein sollte.Die erste und wichtigste Problem von Russland - ist, dass die Macht zum Ausdruck bringt und verteidigt die Interessen des Großkapitals, und in jeder Weise verhindert, dass die Reform des Staates. Im Gespräch über die Notwendigkeit einer Verwaltungsreform und bleiben Gespräch. Das Steuersystem bleibt unverändert, die Preise für Waren und Dienstleistungen der natürlichen Monopole weiter steigen, die Inflation zu entspannen fortgesetzt wird, wird die Zahl der Kontrollgremien zu erhöhen. Daher gibt es eine Situation, wo die Armut ist ein Extrem große Gewinne auf der anderen Seite erzeugt, die ein schnelles Wachstum und erhöhte Kapital Oligarchen Anhäufung von Devisenreserven der Zentralbank und dem Stabilisierungsfonds gewährleistet. Es ist nur denken Kinder, dass das Geld aus der Luft kommen kann oder aus dem Boden wachsen, und wir sollten nicht so einen Unsinn zu glauben.Erst vor kurzem oligarchische Kapital verdoppelt und einige verdreifacht. Wie in der «Forbes» Magazin bemerkt: .. Michail Chodorkowski, mit $ 1,3 Mrd. 1998 erhöhte er sein Vermögen auf 15,2 Milliarden US-Dollar, Wladimir Potanin, mit $ 1.8 Milliarden 2002-5400000000 .. Dollar im Jahr 2004, Michail Fridman, mit 2,2 Milliarden. Dollar in 2002-5200000000. Dollar im Jahr 2004. Und die Liste noch weiter und weiter gehen.Deutlich erhöht und die Devisenreserven der Zentralbank und dem Stabilisierungsfonds Größe am Ende des Jahres 2006 nach Angaben des Ministeriums der Finanzen Plan, 1,7 Billionen erreichen konnte. Rubel. Aber nicht erreichen, da Russland unerwartet auch für sich selbst, seine Schulden gegenüber dem Pariser Club zurückgezahlt. Warum dies geschehen war, so scheint es, ist bekannt, nur für diejenigen, die serviert.Aber diejenigen, in dem Geld Stabilisierungsfonds verbleibende Arbeit ist nicht für Russland. Ein Teil der investierten Mittel in US-Wertpapiere Wertpapiere mit niedrigen Raten. Andere weiterhin in einem Tresor der Zentralbank gespeichert werden. Die Mitglieder der Regierung weiterhin zu behaupten, dass sie nicht bereit sind, die Mittel in die russische Wirtschaft zu investieren, aus Furcht vor den negativen Folgen, die sie erfinden.Im Laufe ihrer Existenz hat die Regierung die Reform nicht ein einziges stehende Projekt Erholung der Industrieproduktion angeboten. Sie, und heute gibt es kein Programm der wirtschaftlichen Entwicklung Russlands. Nach ihnen muss alles von selbst geschehen. Das ist nur dann sind sie, warum? Das offenbar versteht und der russische Premierminister Michail Fradkow, und es schiebt ihn verschiedene Aussagen zu machen, aber irgendwie die Arbeit der Regierung zu rechtfertigen: "Sehen Sie, suchen Sie nach Wachstumsquellen, lassen Sie uns Ressourcen Fleisch, Maschine-Gebäude zu schaffen, Arbeitsplätze zu schaffen, Klärung der Steuerpolitik , Politik in Bezug auf kleine und mittlere Unternehmen. " Hier würde der Premierminister eine natürliche Add sein - na ja, lassen Sie uns wenigstens etwas zu tun, und dass in der Tat trat und trat in Ungnade aus.Eine solche Situation selbst nicht, dass jemand außer der Regierung erfüllen kann, und es ist ganz natürlich und berechtigte Frage stellt sich, der den Präsidenten der Republik Tatarstan Mintimer Schaimijew fragte, Leiter Kudrin, das Finanzministerium, an der Sitzung der Leiter der Regionen der Wolga: "Es ist nicht klar, haben wir zumindest eine Art von Strategie für die wirtschaftliche Entwicklung des Landes. "Unterdessen geht die Wirtschaft des Landes zu verschlechtern. der Abgeordnete der Staatsduma Elena Panina "Viele Sektoren der Wirtschaft am Rande des Zusammenbruchs Wie bereits erwähnt. Industriefonds 75-80 Prozent abgenutzt. Von 100% der Produkte auf der 82% ige Reduktion ist. " In vielen Regionen weiterhin Fabriken bankrott und geschlossen. Warum, fragen sie, wird es als eine einzelne Pflanze wachsen oder einer Fabrik, aus dem Verkauf von Mitteln von Rohstoffen erhalten, wenn die Kreditvergabe nur Geld teurer werden, wenn das passende Papier ist notwendig, viele Jahre Zeit damit verbringen, hat in dem Land gebaut worden, und eine riesige Menge Geld.In der wenig beneidenswerten Lage ist mittleren und kleinen Unternehmen. Hohe Steuern, bürokratische Hürden, die ständige Wachstum der Tarife für Waren und Dienstleistungen Monopole, teure Kredite, eine dauerhafte Erhöhung der Inflation, trug nicht zu seiner Entwicklung, wenn auch auf allen Ebenen und erklärte Unterstützung für kleine und mittlere Unternehmen, aber in Wirklichkeit nichts getan worden ist.In den Jahren der Reform, kleine und mittlere Unternehmen und kam nicht auf seine Füße, und heute ist der Anteil der kleinen und mittleren Unternehmen in der russischen BIP nur 13%, während in den europäischen Ländern dieser Anteil 67% erreicht. Das ist, wo ein großes Betätigungsfeld, wo die verborgenen Wachstumschancen. Aber in diesem Bereich müssen wir arbeiten, anstatt engagieren erklärt, wie die Führer der "Einheitliches Russland" auf dem Display gezeigt. Schließlich ist es notwendig, den Appetit der Oligarchen und der Bürokratie zu schneiden, und es ist weder die Regierung noch der Geist der Vereinigten Russland ist nicht genug, so dass sie bleiben leer Erklärungen und Aussagen.Diese Aussagen sind übereinander gestapelt, und die Dinge sind da. In den letzten Tagen haben wir, dass die Inflation Sorgen gelernt, und Präsident Wladimir Putin und Finanzminister Alexej Kudrin und Vladimir Yakunin und viele mehr in der Politik heute, aber ebenso wie die Inflation hoch war und bleibt. Was auf der Erde ist nichts, um ihre Sorge propagieren, wenn Sie nur eine Reihe von Maßnahmen ergreifen, um den Rubel zu stabilisieren, um das Wachstum der Preise für Waren und Dienstleistungen der Monopole zu begrenzen und ein Ende dieser Angelegenheit zu bringen. Aber es kann eine andere Taktik verfolgt werden. Und die Essenz davon ist eine Sache zu sagen, dass das Publikum hören will, und mehr tun, dass von Vorteil ist die höhere Bürokratie und die Oligarchen.Wenn wir dies auf die kritische Lage auf dem Gebiet der Demographie hinzufügen, das Bild ist sehr ungünstig. Im Jahr 2004 sank die russische Bevölkerung von 1,7 Millionen Menschen. Land schnellen Schritten in Richtung Zusammenbruch zu bewegen. Und in diesem Fall eine Erhöhung der Zahlungen an die Geburt oder Adoption eines Kindes von 4500 Rubel bis 6000 Rubel, ist die Situation nicht korrigiert werden, und die Zulage von 70 Rubel, die nicht bezahlt haben, eine Verhöhnung der Mutterschaft und Kindheit.Die zweite und ebenso wichtige Frage - es ist die Haltung der Regierung ihren Bürgern, die in allem manifestiert. Es ist charakteristisch für die Bewertung der Beziehung, ist die Behauptung, der Wolga-Don-Transport Staatsanwaltschaft zu den 22 Fluglotsen des Nordkaukasus-Service-Center-Verkehr "Arrow", die an der Hungerstreik dauerte. Die Staatsanwaltschaft forderte die Wirkung von Fluglotsen illegal zu erkennen und die Vereinigung zu verpflichten, auch weiterhin nicht solche Proteste zu machen, da der Hungerstreik der Sicherheit des Luftverkehrs droht und verursacht Schäden an Fluggesellschaften und Passagiere, deren Flugbahn verläuft durch die Zone der Verantwortung der Fluglotsen Rostow."Manager speziell seinen Körper in nicht ordnungsgemäßen Zustand gebracht, eine Situation zu schaffen, die die Sicherheit beeinträchtigen könnten" - er sagte dem Gericht, Handeln Transport Anwalt Alexander Ivanov. Mit einer solchen Sicherung Anwalt Alexander Ivanov könnte auch Fluglotsen verlangen und bringen ihre Organismen in nicht ordnungsgemäßen Zustand zu schießen, wie es jetzt scheint Organismen Fluglotsen Fluggesellschaften gehören.Es ist merkwürdig, dass im ganzen Land gibt es eine Verzögerung bei der Zahlung der Löhne, die Menschen nicht erhalten ein Gehalt für 11 Monate, und sind gezwungen, einfach verhungern und nicht, um zu protestieren, und Staatsanwälte können nicht mit diesem Phänomen fertig werden. Und hier ist die Staatsanwaltschaft, die Interessen der Fluggesellschaften zu verteidigen, hat noch nie da gewesenen Eifer und Effizienz gezeigt. Vielleicht, der Staatsanwalt vor, solche Aussagen zu machen, war es lohnt nachzudenken: Warum Fluglotsen so verhalten haben, die sie in einen solchen Zustand gebracht, und nicht an die Eigentümer, ob Fluggesellschaft, in ihrem Streben nach maximalen Gewinn, eine Bedrohung für die Sicherheit geschaffen, und nicht zu hetzen die Gewinne der Fluggesellschaft Eigentümer zu schützen.Die gleiche Haltung der Behörden gegenüber den Bürgern und können in allen Reformen zurückverfolgt werden. Wer fragte die Leute: Wie kann die Monetisierung der Vorteile durchzuführen, und ob es notwendig ist, ob es notwendig ist, Gouverneure zu ernennen oder zu wählen, ob es notwendig ist, den Pass Prozentsatz bei den Parlamentswahlen zu erhöhen, usw. Ja, sie sind nicht nur gefragt, aber auch wirklich nicht erklärt. Es scheint, als nicht notwendig erachtet. Lehrer schreiben einen Appell an den Präsidenten und bei dieser Behandlung, drei Millionen Unterschriften gesammelt, und die Regierung schweigt, so zu tun, dass nichts passiert. Wie es gefragt wird, ist es notwendig, Unterschriften zu sammeln, im Kreml zu hören? Offenbar betrachten sie nicht, diese Aktionen der Lehrer ihre Aufmerksamkeit zugewandt. Und wie kann in allen Reden der heutigen Herrscher zurückverfolgt werden, glauben sie, dass die Menschen nicht verstehen, sein Glück, nicht verstehen, die Logik der Entwicklung, und damit die bittere Pille von den Behörden übernehmen müssen. Aber dann gibt es eine vernünftige Frage: Warum sind wir so arm, dann, wenn die Herrscher wir so klug sind? Oder vielleicht, weil wir so arm sind, dass Herrscher haben so klug?Das ist nur klug und umsichtig Besitzer versucht, vor allem, um in seiner Heimat wieder herzustellen, und nicht an jeder Ecke zu zeigen, er alles perfekt war, als das Haus ein Chaos ist.Vitaly Glukhov21.10. 2005
 
-------------------------------------------------- -------------------------------------------LOGIC - WIRTSCHAFT NO AUTHORITY!
 
Und nur ein Ärgernis für den "Zustand Karriere"
 
Nur klang die Trompete freudiger Interviews Arkadi Dworkowitsch, wie im Gefolge hinter ihnen, wir haben nicht weniger freudig, Kommentar von Alexander Zhukov gesegnet worden, dem er die Verabschiedung des 2007 Finanz- und Wirtschafts Jahr geehrt. (Siehe:. G.12.56 BBC News 22.12.2007.)Der Gesamteindruck des neuen Interview ist wie folgt: (! Merkwürdige Art und Weise, natürlich), wenn anstelle Zhukov gewesen wäre ... Boris Nemzow, dann seine Rede ist, zweifellos, sein im Wesentlichen vor, etwa die gleiche ...- Was für eine Art von Unsinn? - Sicherlich einige Leser ausrufen. - Immerhin Nemtsov - nicht Schukow! Die erste nicht mit dem Status quo zufrieden und wirtschaftliche obstoyaniem Land und die Gesellschaft, vor allem unzufrieden. Nemzow, glaubt auch, dass der wirtschaftliche Verlauf unserer offiziellen Finanz- und Wirtschafts Sitz im Allgemeinen nichts mit den aktuellen Interessen des Landes zu tun. Ein Käfer wird angenommen, dass - den ganzen Weg um ...Ja, Sie beruhigen! von allem, natürlich. Genau wie du gesagt hast ...Nemzow - nicht Schukow!Darüber hinaus sagte Sergei Dorenko, Nemtsov - frustriert "Prinz". Und in der Tat, Alexander Zhukov - ist vollständig Hand Deputy Prime ...Aber es ist etwas, nur, dass die Stellen, an denen ein solches Interview zu "Vesti" gibt sich "spricht" streng über eine Sache, was wäre es es (der Ort, das ist), um jeden Preis!
 
Auf diesem ist, dass über sie, und wieder schreit es buchstäblich den ganzen Text des Interviews aus.Wie genau?Und alle, die unverhüllt Widerspruch, der in den Text ein, mit all unseren Wunsch zu Ihnen, und nicht schweigen kann.
  
... Schukow beginnt mit der Tatsache, dass aus wirtschaftlicher Sicht im Jahr 2007 in Russland, war recht erfolgreich. Abgerundet wird das gleiche für alle, die mit ihm einverstanden, seine Wünsche noch größeren Erfolg, von der gleichen Art, in das kommende Jahr.Und zwischen dem Anfang und dem Ende seiner Rede, treffen wir eine endlose Reihe von Konfessionen und zulassungs samooproverzheny-Selbstbelichtung.
 
Zum Beispiel: .. Der Zustrom von Kapital in den 80 Mrd US $ - ist "gut". Und genau dort, dass "Auf der anderen Seite, hier ist ein Kapitalgewinn erhöht sich die Geldmenge in Russland", und - "schlecht";Auf der einen Seite, "wir wachsen meist nicht aufgrund von Rohstoffen und von der verarbeitenden Industrie". Und auf der anderen Seite - "Wir haben mehr als 3-fachen Anstieg bei der Zahl der Hypothekenkredite in der diesjährigen" Bauen ..., an dem (Hypotheken) sind gut und offiziell ist es bekannt, dass sie absolut nicht zugänglich, die alle in Russland, der nichts hat "wirtschaftlich", aber seine "Arbeit" und in Konkurs "Sparkasse" sowjetischen Rubel. Das bedeutet, dass das Darlehen zu nehmen und laden ist, damit die tatsächliche unserer nationalen Produktion, ist es notwendig, das "Gas", "Öl", "Chef", "Handel" (= spec), die finanzielle PR fließt korrupt Journalismus zu klammern, anti-nationalen System, nicht-System "Opposition" zu den bezahlten "höhere Bildung" und schließlich zu "Oligarchie" oder seine "Servicepersonal" ...;Auf der einen Seite ", so in diesem Jahr, das Lohnwachstum unserer arbeitenden Bevölkerung. Etwa 15% davon angebaut wird, und real, das heißt, ein Anstieg der Preise über den Preis über und über der Inflationsrate. " Auf der anderen Seite, ich selbst, für seine sorgfältige und einzigartig qualifizierte Arbeitskräfte in der Gesellschaft, der Staat und die Menschheit als im September 2006 7.700 pro Monat erhalten, und im Dezember 2007 diese MOST 7700 Rubel. pro Monat nur bekam ... (Wer ist dieser so in das neue Jahr ist, "Witze", die zwei von uns?);Auf der einen Seite, die Inflation "prognostiziert, dass es bis zu 9% sein", und auf der anderen - es ist "gedreht" in 12% der ...
 
Und so weiter alle das Interview! Das Leben gnadenlos "Beat" alle diejenigen, die gerade gratulierte Alexander Schukow haben. Und er selbst, einschließlich ...
 
... Der Rubel gestärkt "zu stärker als erwartet, vor allem aufgrund der Tatsache, dass Öl- und Gaspreise waren höher als wir erwartet hatten."... Liquiditätskrise von irgendwo kam.... Das Wachstum der Preise für Nahrungsmittel plötzlich ausgebrochen und aus keinem Grund, keinen Grund, unsere Lebensmittelmarkt "Feuer und Flamme." "Unsere Wirtschaft wird immer offen", beklagte sich die Schwierigkeiten des Berufs und des Lebens, der Interviewten, der Vize-Premier.

                                    

Комментариев нет:

Отправить комментарий