Поиск по этому блогу

Klark651

Loading...

воскресенье, 16 августа 2015 г.

Die Regierung gibt grünes Licht

 Ein Gewissen, meine Damen und Herren!
 
Und die Krise in den staatlichen Unternehmen zahlen obszön hoch.Die Gehälter von Führungskräften und Managern von Unternehmen mit staatlicher Beteiligung durch spezielle Verträge, die im Einvernehmen mit der Regierung der Russischen Föderation unterzeichnet werden und durch den Verwaltungsrat genehmigt etabliert. Für eine lange Zeit diese Zahlen wurden nicht bekannt gegeben, damit sie nicht in ehrliche Leute aufwachen, leben auf einen Hungerlohn, negativen Gefühle gegenüber Führungskräften, mit besonderem Vertrauen der Öffentlichkeit übertragen.Aber die öffentliche Information über das Vermögen und Einkommen der Mitarbeiter von Staatsunternehmen und "andere Organisationen auf der Grundlage der Bundesgesetze festgelegt", sowie deren Familienmitglieder bestellt der Präsidialerlass vom 8. Juli zu machen, kann 2013 N 613 jetzt auf den Internetseiten von 65 Staatsunternehmen über die Erklärung gefunden werden das Einkommen von ihren Köpfen.
Aber das ist eine solche Erklärung kann immer noch nicht verstehen, was ist die wahre finanzielle Lage der öffentlichen Manager. Es ist nicht angedeutet die Preise, zu denen erworbene Immobilie oder Autos. Die Herkunft der Mittel für den Kauf im Gesetz festgelegten nur, wenn es die Summe des Drei-Jahres-Einkommen des Kopfes überschreitet.Unbegrenzte MöglichkeitenSami Staats- Konzerne rechtfertigen ihre hohe Gehälter unanständig, dass lohn Prestige sollte auf das Niveau der Gehälter der Leiter der Auslandsgesellschaften entsprechen.Und die Tatsache, dass sie von Zehn Zeiten, die bei der Herstellung von normalen Bürgern erhalten unterscheiden - das ist eine andere Frage, und es sollte nicht fragen Sie sie, und die meisten anderen Menschen ...Eine solche Reaktion wäre nicht so trotzig ausgesehen haben, wenn die Gehälter und Vergütungen der Mitarbeiter der staatlichen Unternehmen und staatlichen Unternehmen, in denen der Anteil des Staates mehr als 50 Prozent, waren vergleichbar mit dem System der Vergütung der Beschäftigten im öffentlichen Dienst. Das ist mit dem klaren Förderkriterien und Kategorien bezahlt, und wuchs nicht mit einer "Decke".Trotz der Tatsache, dass das Gesetz das Geld an die staatseigene Aktiengesellschaft übertragen werden, hört auf, Kosten Geld, zahlen ihren Mitarbeitern stehen unter "Kosten". So wie in der Privatwirtschaft. Allerdings Umsatz von staatlichen Unternehmen Staat berechtigt ist, Dividenden in den Haushalt aufzunehmen.Auch mit dem bescheidenen Dividende von 5 -7 Prozent der Milliarden von Dollar an Einnahmen, die jetzt erforderlich sind, um in die Kassen der Staatsunternehmen und Staatsunternehmen zu zahlen (in anderen Ländern beobachten wir eine Dividende von bis zu 30 Prozent), konnte das Budget weiter strömen bedeutende Finanzströme. Also, was mehr moderate Lohn Menschen Geschäfte über öffentliche Mittel und Geld, die mehr Einkommen und dementsprechend Gebühren, die den Staatshaushalt wieder aufzufüllen könnte.Die Menschen sorgen sich um die Frage, warum in den Haushalt mit ähnlichen Einrichtungen in den staatlichen Unternehmen und staatlichen Unternehmen Positionen bei vergleichbaren Qualifikationsanforderungen, Bildungsniveau, Dienstalter und Dienst gleichwertige Berufstätige - Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Senior-Spezialisten, Leiter der Abteilungen und Büros, Steuerinspektoren, technische Mitarbeiter und sie erhalten im Vergleich zum "Glück" Hungerlohn von staatlichen Unternehmen?Val Beschwerden über "Lohndiskriminierung" wächst jedes Jahr. Allrussischen gesellschaftlichen Organisation "Business Russia" vorgeschlagenen Zoll Teil des Gehalts von staatlichen Unternehmen, um eine feste, eine entsprechende Status der Beamten, darunter Top-Beamten von den staatlichen Unternehmen zu machen. Um nicht die Gänse necken konnte für das Register der Löhne der Angestellten der staatlichen Unternehmen eingestellt werden.Aber das Hauptproblem, das immer wieder darauf hat, und der russische Rechnungskammer und der Generalstaatsanwalt, - während sverhzarplatah effektiv gemeistert Budget - bleibt ungelöst.Staats- Unternehmen und staatlichen Unternehmen sind dafür verantwortlich sind in der Regel so: weil ihre Mitarbeiter sind nicht Beamte, und die Idee der Aufladung ist hier nicht anwendbar. Was möchten Sie tun, ist die Arbeitskosten von den staatlichen Unternehmen mit dem Markt und dem Vergütungssystem bestimmt - wird durch den Aufsichtsrat genehmigt und "Anreize für Mitarbeiter zur Erreichung einer bestimmten Körperschaft Ziele."Und damit die Löhne höher sein sollte als im kommerziellen Sektor sein - "Fatty" Gehälter Führungskräften, die Tatsache, dass sie nur zu gewinnen die besten Aufnahmen zu rechtfertigen. Jetzt sind die Gehälter der Mitarbeiter der staatlichen Unternehmen keine obere Grenze, ihr Einkommen muss vom Staat kontrolliert werden, ist aber nicht beschränkt.Egal, ob die staatlichen Körperschaft angeblich erstellt die Probleme der Wirtschaft zu lösen, haben sich in ihr Problem drehte?Heute Mitglieder Gosudmy erkennen, dass Gesetze staatlichen Unternehmen wirklich in Eile getroffen, ohne angemessene Diskussion. Und so ziemlich schnell begann, die Weisheit der Gewährung von besonderen rechtlichen Status von staatlichen Unternehmen zu zweifeln. Das machte ihre Arbeit äußerst undurchsichtig, unkontrolliert.VelleityDie Prüfung Generalstaatsanwaltschaft und der Kontrollabteilung der Präsidialverwaltung, führte vor einigen Jahren schien es, dass der Konzern nicht die Erfüllung seiner gesetzlichen Aufgaben unangemessen ineffizient genutzt staatlichen Eigentums auf sie übertragen. Es wurden die Fakten der Missbrauch von Macht, Gier enthüllt. Die Staatsanwaltschaft eröffnete 22 Strafsachen. Eine weitere 225 - Anti-Monopoly-Service. Wie wird die Untersuchung, ist nicht die volle Information verfügbar. Aber die Beurteilung durch die Tatsache, dass alle Top-Managern und mittleren Waffen blieben in ihren ursprünglichen Positionen und bisherigen Auszeichnungen, Prämien, keine wesentlichen Veränderungen im Leben der staatlichen Unternehmen Entgegen der landläufigen Erwartungen, nicht geschehen.Der Generalstaatsanwalt nicht erschrecken jemand. In einem Bericht an den Präsidenten der Russischen Föderation Juri Tschaika, ich erinnere mich, genannt Housing Fund beispielsweise Abfall. Die jährliche Vergütung des Vorsitzenden der Stiftung mehrmals die Jahreseinkommen von der Spitze des Staates. Nach dieser Publicity Direktor des Fonds zurück Belohnung. Aber Gewitter sind flüchtig, und ein Jahr später sein Einkommen ist der Hauptarbeitsstelle noch höher als zuvor.Der Präsident hat wiederholt davor gewarnt, dass die Mitarbeiter der staatlichen Unternehmen, anderen Unternehmen mit staatlicher Beteiligung sollte nicht "ausgehöhlt" werden ", raskarmlivat ihren Appetit." Mit dem Präsidenten, Niemand bestreitet -, aber "nicht den Appetit zu begrenzen."Mit dem Inkrafttreten der Änderungen der gesetzlichen Vorschriften auf Non-Profit-Organisationen, staatlichen Unternehmen und staatlichen Unternehmen an gab es Hoffnung, dass das Einkommen von Managern aller Ränge endlich im Einklang mit ihrer Leistung ...Längst überfällige Reform der Rechtsvorschriften über die staatlichen Unternehmen. Ihr Status ist notwendig, um in der Gesetzgebung auf der Ebene des russischen Zivilgesetzbuches "Über die staatliche Korporation" förmlich an und erlässt ein Bundesgesetz. In der Tat, bis heute gibt die staatliche Korporation "de facto" als eine besondere Form der juristischen Personen, die auf der Grundlage von bestimmten Bundesgesetzen in Form von Fonds, Innovationszentren, und so weiter. D. jedoch sie nicht in einem der vorhandenen Formen der kommerziellen oder nichtkommerziellen passen Organisationen, der Zivilgesetzbuch der Russischen Föderation.Es ist klar, dass die Verabschiedung eines Gesetzes über staatliche Unternehmen werden nicht zulassen, voll ihren unabhängigen Status zu legalisieren. Staatliche Unternehmen sollten von den gemeinnützigen Organisationen entfernt werden, da ihre Hauptfunktion ist nicht das gleiche wie ihre wichtigsten Kriterien.Das ist aber niemand geht. Anstatt konkrete Schritte zur Eindämmung goskorporativnoy Freien Finanzminister Anton Siluanov wie sein Vorgänger Alexej Kudrin, für die Notwendigkeit, die staatlichen Unternehmen zu ermutigen, die Löhne ihrer Mitarbeiter reduzieren genannt. Aber die Worte immer noch ein frommer Wunsch. Präsidialverwaltung nicht die Höhe der Löhne in staatlichen Unternehmen zu regeln, haben die Entscheidung, die Gehälter zu reduzieren, um die Köpfe der Unternehmen zu nehmen. Und sie diesen Schritt wagte es nicht.Vor kurzem hat die Gewissen der Führer der staatlichen Unternehmen adressiert die Minister für Open Government Mikhail Abyzov. Von der Tribüne, versuchte er, Top-Manager von Unternehmen mit staatlicher Beteiligung zu überzeugen, mit dem Corporate Governance Kodex, setzen Sie sich eine feste jährliche Gebühr und unterscheiden Sie die in der Zollbeträge.Nur hier finden Sie von einem Minister Appell unterstützt werden? Russischen Gesetzgebung nicht verpflichtet, staatlichen Korporation mit Standards der Unternehmensethik entsprechen.
Ivan Poletaev

Комментариев нет:

Отправить комментарий